Solawi – Tübingen

… mehr als die Ernte teilen

Ackeregge und Pferd

| Keine Kommentare

Toni war mal wieder da und wir haben die Pastinaken-Dämme mit einer leichten Ackeregge abgezogen. Die Dämme haben wir schon die Woche davor, ebenfalls mit dem Pferd, angehäufelt. Wir haben das Unkraut wissentlich auf den Dämmen keimen lassen um es mit der Egge abzuziehen. Diese leichte Egge hat das Beikraut entfernt und den Boden fein gekrümelt und durch die Leichtigkeit die vorgezogenen Dämme nicht zerstört.


Danach wurden die Dämme wieder angehäufelt und dann die Pastinaken eingesät. Wir erhoffen uns durch diese Unkrautkur einen Vorsprung für die Pastinaken-Jungpflanzen und somit weniger Jätearbeit.

Solawitue88

Autor:

Koordination Solawi-Tübingen, kollaborative Netzwerkarbeit, zu erreichen über solawikreis@solawi-tuebingen.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.