Solawi – Tübingen

… mehr als die Ernte teilen

Mai 10, 2018
von
Keine Kommentare

Ackeregge und Pferd

Toni war mal wieder da und wir haben die Pastinaken-Dämme mit einer leichten Ackeregge abgezogen. Die Dämme haben wir schon die Woche davor, ebenfalls mit dem Pferd, angehäufelt. Wir haben das Unkraut wissentlich auf den Dämmen keimen lassen um es mit der Egge abzuziehen. Diese leichte Egge hat das Beikraut entfernt und den Boden fein gekrümelt und durch die Leichtigkeit die vorgezogenen Dämme nicht zerstört.


Danach wurden die Dämme wieder angehäufelt und dann die Pastinaken eingesät. Wir erhoffen uns durch diese Unkrautkur einen Vorsprung für die Pastinaken-Jungpflanzen und somit weniger Jätearbeit.

Mai 10, 2018
von
Keine Kommentare

Möhren-Aussaat mal anders

Möhren-Aussaat Anfang Mai – im Gewächshaus: Na ja, es geht. Im Freien: Nein, es geht nicht. Alle halbe Meter finde ich ein Pflänzchen… Sie keimen einfach nicht gut. Deshalb haben wir jetzt einen Versuch gestartet. Zwei Reihen werden mit gekaufter Erde (torffrei!) abgelegt. In diese Reihen säe ich dann die Möhren. Das ist zwar sehr aufwendig und kostspielig, kann sich aber auch lohnen.


Meine Hoffnung ist, dass die Samen darin viel zuverlässiger keimen. Und dadurch, dass die Erde unkrautfrei ist, haben wir später weniger Jäte-aufwand. Und nicht vergessen darf man auch, dass der Humus zu einer langfristigen Bodenverbesserung beiträgt. Wie gesagt, ein Versuch! … ich berichte.

Dezember 6, 2017
von
2 Kommentare

Willkommen bei der Solawi Tübingen

„Gemeinsam in die Zukunft. Jetzt beginnen, was morgen Früchte trägt.“ (Netzwerk Solidarische Landwirtschaft, 2016)

Im Raum Tübingen entstand 2013 eine Solidarische Landwirtschaft mit zwei Bioland – Betrieben (in Waldhausen und in Dusslingen).

Solidarische Landwirtschaft – kurz Solawi – ist eine innovative und bewährte Strategie für eine lebendige, verantwortungsvolle Landwirtschaft, die den Menschen hochwertige Erzeugnisse beschert, einen neuen Erfahrungs- und Bildungsraum ermöglicht und gleichzeitig die Existenz der Menschen, die in der Landwirtschaft arbeiten, sicherstellt.
Weiterlesen →

September 28, 2017
von
Keine Kommentare

Technik für kleinstrukturierte Landwirtschaft

Erprobung eines umfunktionierten Schleuderrad-Roder für Sellerie-Ernte in der Solawi-Tübingen … es ist immer interessant auf dem Themenfeld Technikeinsatz zu experimentieren. Die Fragestellungen, welche Verfahren und Techniken brauchen wir für die Zukunft, um die Abläufe und Arbeiten auf den Feldern kleinstrukturierter Landwirtschaft zu erleichtern oder was kann mehr Partizipation ermöglichen, sollen den Prozess weiter bringen und diese Art von Landwirtschaft attraktiver machen …

oder so …